Rüdiger Sobotta zum neuen Bezirksverbandsvorsitzenden gewählt

15. März 2019
In der außerordentlichen Dienstversammlung des Bezirksfeuerwehrverband Oberbayern wurde Rüdiger Sobotta zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Während der letzten Landesverbandsversammlung, im September 2018, wurde Johannes Eitzenberger zum stellvertretenden Landesverbandsvorsitzenden gewählt. Eitzenberger steht aus diesem Grund nicht mehr als Vorsitzender des Bezirksfeuerwehrverband zur Verfügung. In der außerordentlichen Dienstversammlung am 15.03.2019 wurde Dr. Rüdiger Sobotta (Mitte) zum neunen Vorsitzenden und Christof Grunder (rechts) zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Dipl. Ing. Wolfgang Schäuble (links), Oberbranddirektor und Leiter der Berufsfeuerwehr München bleibt wie bisher als Stellvertreter im Amt.