Gedenkgottesdienst in St. Florian

28. Oktober 2016
Gedenkgottesdienst für alle verstorbenen Kameraden in Oberbayern

Am 28. Oktober 2016 fand in St. Florian, München-Riem,der Patronatskirche der oberbayerischen Feuerwehren wieder der jährliche Gedenkgottesdienst für alle verstorbenen Kameraden in Oberbayern statt.

42 Fahnenabordnungen und rund 350 Feuerwehrleute aus allen Teilen Oberbayerns waren der Einladung von Bezirksfeuerwehr-Diakon Matthias Holzbauer gefolgt und gaben damit ihrer Verbundenheit mit den Verstorbenen, als auch untereinander Ausdruck.

Zelebriert wurde der Gottesdienst von Holzbauer zusammen mit dem Ortspfarrer von St. Florian, Martin Guggenbiller, dem am Ende des Gottesdienstes von ihm und dem Bezirksvorsitzenden Johann Eitzenberger, mit einem kleinen Präsent anlässlich seines bevorstehenden Pfarreiwechsels ganz herzlich gedankt wurde. Zudem war auch der evangelische Pfarrer der Nachbargemeinde, Thorsten Bader, dabei, der in seiner Ansprache die richtigen Worte fand. Musikalisch passend umrahmt wurde der Gottesdienst diesmal von den Floriansbläsern aus Glonn.

Im Anschluss war wie gewohnt ein gemütliches Beisammensein im Pfarrzentrum von St. Florian angesagt, für das sich alle Anwesenden auch hier nochmals ganz herzlich bei den Mitgliedern des Fördervereins St. Florian sowie des Pfarrgemeinderates bedanken.